Montanregion Erzgebirge/Krušnohoří als UNESCO- Weltkulturerbe anerkannt

Das Welterbekomitee der UNESCO hat auf seiner heutigen Tagung in Baku die grenzüberschreitende Montanregion Erzgebirge/ Krušnohoří als Weltkulturerbe anerkannt. Damit wurde das historische Bergbaugebiet in Sachsen und Böhmen in die Liste des schützenswerten Erbes der Welt aufgenommen. Glückwunsch an die Region und Anregung für zukünftige Touren durch das neue UNESCO- Weltkulturerbe!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.